Musterfeststellungsklage gegen VW

Wichtig - Wichtig - Wichtig!

Nach aktuellem Stand findet am 30.09.2019 der erste Verhandlungstermin vor dem Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig statt.

Angemeldete Verbraucher können bis zum Ende des Tages der mündlichen Verhandlung(30.09.2019) entscheiden, ob sie weiterhin bei der Musterklage gegen VW dabei sein wollen oder nicht. Das Register wird anschließend geschlossen.

Wer über den 30.09.2019 im Klagregister verbleibt, für den gilt ein entsprechendes Urteil automatisch - unabhängig ob das Urteil positiv oder negativ ausfällt. Kommt es zu einem Vergleich, wird jede angemeldete Partei vom Gericht über dessen Inhalt informiert. Betroffene hätten dann die Möglichkeit, einen solchen Vergleich abzulehnen.

Wer nicht im Register verbleiben möchte und seine Ansprüche im Wege einer Einzelklage weiterverfolgen möchte, sollte schnell Kontakt zu uns aufnehmen. Eine Einzelklage hat gegenüber der Musterfeststellungsklage den Vorteil, dass es zügiger abgeschlossen wird. Im hiesigen Gerichtsbezirk ist auch mit besseren Erfolgsaussichten zu rechnen.

Kontaktieren Sie uns - noch heute!

Irene Ziegler
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verkehrsrecht



Eingestellt am 19.09.2019 von Dr. A. Löffelmann
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Kontaktieren Sie uns

Aktuelles

Musterfeststellungsklage gegen VW
Wichtig - Wichtig - Wichtig! Nach aktuellem Stan...
Vertragsgestaltung Auschlussklausel
Frau Rechtsanwältin Claßen hat einen neuen Artike...